Raucherinnen kommen früher in die Wechseljahre

Raucherinnen kommen mit jeder Zigarette einen Schritt näher an die Wechseljahre. Wer regelmäßig raucht, zieht die Menopause um bis zu fünf Jahre vor.

Die Ablagerungen des Nikotins verstopfen die Blutgefäße zu den Eierstöcken, die dann schlechter durchblutet werden und ihre Arbeit bei Raucherinnen früher einstellen als bei nichtrauchenden Frauen.